Fachbetrieb für moderne Textilpflege mit umweltfreundlicher Technik.
✉ info@combi-reinigung.de

Sicherheit in Sachen Leder

Sicherheit in Sachen Leder – Fachgerechte Lederpflege

Muss das gute Stück in die Reinigung, möchte der Verbraucher es gereinigt und möglichst neuwertig zurückbekommen. Doch hier beginnen zumeist die Probleme. Anders als alle anderen Textilien, unterliegt Lederbekleidung keiner Etikettierungspflicht. Auf Pflege- wie Qualitätshinweise kann also weder der Verbraucher noch der Reiniger zurückgreifen. Um so wichtiger ist es, dass die Reinigung vom Lederfachleuten vorgenommen wird. Denn nur zufriedene Kunden steigern das Firmenimage und bringen neue Kunden.

Die Reinigung von Leder als werterhaltende Maßnahme stellt an den Textilreiniger hohe Anforderungen. Er muss nicht nur mit den verschiedenen Bearbeitungs- und Verarbeitungsmethoden des Leders vertraut sein, sondern sich ständig dem reinigungstechnischen Fortschritt anpassen und sich über neue Zurichtungsarbeiten des Leders informieren.

In diesem Artikel wurden Informationen aus einem Referat von Diplom-Ingenieurin Sonja Langer-Korsch zum Thema „Lederbekleidung in der RAL-Lederreinigung“ verarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.